Percy

Aus Coldmirror-Wiki
Version vom 6. Mai 2017, 16:55 Uhr von Galminator (Diskussion | Beiträge) (Kategorie geändert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Percy
Chris rankin.jpg
 Geschlecht:   männlich 
 Sexuelle Orientierung:   unbekannt 
 Synchronsprecher:   Coldmirror 
 Beruf:   Vertrauensschüler 
 Erster Auftritt:   HPueS Teil 2 
 Spezies:   Mensch 

Percy Weasley stammt ursprünglich aus der Harry Potter Buchreihe von J.K. Rowling. In den Synchros von Coldmirror taucht er hin und wieder als Nebencharakter auf. Jedoch wurden seine Charakterzüge wie bei allen anderen Charakteren komplett verändert, so dass er der Vorlage aus dem Original nicht mehr ähnlich sieht.

Percy ist das drittälteste Kind der Familie Weasley (allerdings das Älteste, das je in den Filmen oder der Synchro vorkommt). Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder Ron ist Percy nicht geistig zurückgeblieben, leidet jedoch unter einem Sprachfehler. Hinzukommt, dass Percy womöglich homosexuell veranlagt ist. Dies ist jedoch nicht zu 100% bestätigt, da er nicht dem Hause Slytherin angehört. Percy's Eltern sind Arthur und Molly, welche Geschwister sind, und seine Geschwister Ron, Torsten und Torben, die gleichzeitig seine Cousins sind, wobei er auch noch der Vater von Ginny ist, die somit sowohl seine Tochter als auch seine Schwester ist, da sie ja auch das Kind seiner Mutter ist.

Harry Potter und ein Stein

Als Harry zufällig den Weasleys auf Gleis 9 3/4 zusieht, ist es Percy, der als Erster von den 4 Weasley Söhnen gegen die Wand rennt. Nachher hat er noch vereinzelte Auftritte wie z.B. bei der Häusereinteilung, als er Harry die Hand schüttelt; an Halloween, als er den jüngeren Schülern seine Death Metal-Sammlung zeigen will; und im letzen Teil, als er sich verlassen fühlt, weil Dumbledore nun Harry süß findet, und nicht mehr ihn.

Harry Potter und der geheime Pornokeller

Im zweiten Teil der Synchro liest er den Brief von Hogwarts vor, in welchem steht, dass die Schule von nun an Studiengebühren verlangt. Später geht er zusammen mit seiner Familie und Harry in der Fickigasse anschaffen, um gesagte Gebühren überhaupt bezahlen zu können.

Eine seiner größten Sprechrollen hat er, als er Harry und Ron in "weiblicher" Form (siehe Vielsafttrank) antrifft, diese nicht erkennt und von ihnen angebaggert wird. Die beiden halten sich für Mädchen, sind aber in Wirklichkeit Scheiße- und Goyle-Imitate. Deshalb erzählt ihnen Percy von seinen gehobenen Ansprüchen. Jedoch wollte er sich mit Draco Malfoy treffen, was Ron sofort an Percys Ansprüchen zweifeln lässt. Außerdem ist dies ein weiteres Indiz für seine Homosexualität.

Wissenswertes

  • Im Orginal wird Percy von Chris Rankin gespielt.