René Kosche

Aus Coldmirror-Wiki
(Weitergeleitet von Dragon GT)
Wechseln zu: Navigation, Suche

René Kosche (*24.10. in Lemgo), wohnhaft in Bad Salzuflen, ist der Geschäftsführer von Kosche Germany und war von 2007 bis 2009 Betreiber des Coldmirror Forums und dessen Nachfolger, der Coldmirror.de Community. Er besaß die Domain "coldmirror.de".

Zur Person

Kosche, der in der Coldmirror.de Community unter dem Pseudonym "Dragon_GT" auftrat, wurde am 24.10. in Lemgo (Kreis Lippe, Deutschland) geboren. Momentan ist er wohnhaft in der Stadt Bad Salzuflen. Er ist Geschäftsführer des Unternehmens Kosche Germany, das er selbst gründete. Daneben ist er Prokurist und Gesellschafter bei der Kosche & Gellrich UG. Zu seinen Hobbies zählt das Programmieren, grafische Gestaltung (Bildbearbeitung, Webdesign) und Musik. Außerdem hat er einen Blog namens Koscheblog, in dem es vor allem um Design, Technik und Linux geht.

Erste Verbindung zu Coldmirror

Dragon_GT lernte Coldmirror aus Zufall kennen als er mit Meetya ihre Synchronisationen entdeckte. Er war davon so begeistert, dass er ihr Speicherplatz und eine Domain (www.coldmirror.de) angebot. Sie nahm das Angebot an und übersiedelte ihre zuvor bei einem Gratishoster geparkte Webseite am 16. April 2007 auf die neue Domain. Die Inhalte der Seite wurden zunächst 1:1 von ihrer alten Seite übernommen und um ein Forum erweitert.

Coldmirror.de Forum

Hauptartikel: Coldmirror Forum

Das Coldmirror.de Forum (Auch CMF genannt) startete am 16. April 2007 auf einer Subdomain von Coldmirror.de ("forum.coldmirror.de"). In der ersten Version wurde die Forensoftware wBB 2 eingesetzt. Die Mitgliederzahl hielt sich in der ersten Version in Grenzen. Eine Besonderheit im ersten CMF waren die ZauberEuro, welche mit der Einführung der neuen Version abgeschafft wurden. Das CMF der Version 2 basierte auf dem wBB 3. Hierbei gingen viele CMF typische Funktionen verloren und es war eine Zeit lang nur ein reines Forum. Durch rechtliche Probleme mit der Hauptseite wurde das CMF zur allgemeinen Anlaufstelle. Hierbei wuchs die Mitgliederzahl auf knapp über 5100 Mitglieder an.

Coldmirror.de Community

Hauptartikel: Coldmirror.de Community

Am 23.5.2008 schloss das CMF und die Coldmirror.de Community (Kurz CMC) wurde auf der Hauptdomain coldmirror.de eröffnet. Leider ist die eigentliche Datenübertragung nicht gelungen, wodurch alle User und Beiträge des CMF verloren gingen. Die Mitgliederzahl wuchs schnell an. Die CMC bot viel mehr Funktionen als das CMF jemals geboten hatte. Am 6. September 2009 jedoch gab Kosche in einer Pressemitteilung bekannt, dass mit dem 7.9.2009 der Betrieb der CMC eingestellt werden würde.

Coldmirror.de - Die Infoseite

Hauptartikel: Coldmirror.de - Die Infoseite

Coldmirror.de wurde nach der Schließung der CMC am 6. September 2009 und einer längeren Pause am 11. Januar 2010 wieder in Betrieb genommen. Auf der Domain sollte eine Infoseite zu Coldmirror entstehen. Das Projekt wurde aber nie fertig realisiert, da Autoren für den Inhalt der Seite fehlten. Mittlerweile ist auf der Domain nichts mehr zu finden, sie ist allerdings immer noch im Besitz von René Kosche.

Links/Quellen