Deine Mudda!

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deine Mudda ist eine seit Neuestem sehr beliebte Beleidigung und zielt auf die Abstammung des Beleidigten ab.

Ursprung und heute

Schon im Mittelalter galt es als unflätig war aber durchaus gebräuchlich, die Mutter und somit die Abstammung des Gegners vor einen Kampf zu beleidigen und in den Dreck zu ziehen. Die Methode wurde als unehrenhaft und hinterhältig beschrieben und seit dem nahezu vollkommen fallengelassen. Heutzutage erfreut sich die Phrase größter Beliebtheit. Umwandlungen wie Deine Mama oder Deine Alte sind nicht selten. Einige Rapper bedienen sich der einfachen und modenen Art, den anderen niederzumachen und zu 'dissen'. Doch auch das gemeine Volk nutzt diese Wendung sehr gerne; besonders aber in Schülerkreisen gilt sie schon länger als hip und gangster.

Beispiele

Einige Beispiele für den Gebrauch sind:

  • Deine Mudda is hässlich!
  • Echt?! Das hat mir Deine Mudda auch gesagt, als sie mit mir gepennt hat!
  • Frau xy ist Deine Mudda und Herr yx Dein Vadder!

...und so weiter und so fort.

In den Synchros

In coldmirrors Synchros ist die Beleidigung gehäuft in HPudPP zu finden; Ron benutzt sie gern und oft, um seine Menstruations-Simulationen durch Stimmungsschwankungen zu unterstreichen. Auch in HPudgP benutzt coldmirror den Spruch, und zwar in dem uns allen bekannten Satz 'Deine Mudda lutscht Schwänze in der Hölle.', welcher den Eingang zum geheimen Pornokeller öffnet.

In den sonstigen Werken

Auffällig ist die Benutzung der Beleidigung im von Woods Sooper Dooper Shop vorgestellten Video Deine Mudda DVD Kollektion. Das ist vielleicht ein ironischer Hinweis coldmirrors darauf, dass die Beleidigung so modern ist auf und auf dem Schul-beziehungsweise Unihof quasi überall zu hören ist.