Korridor

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korridor
Korridor.JPG
 Kanal:   coldmirror 
 Datum:   31.03.2009 
 Kategorie:   Spiele 
 Dauer:   1:03 
 Darsteller:   KWiNK, Korinna 
 Aufrufe:   282k 
 Link:   Korridor 

Korridor ist ein - laut eigener Aussage - "experimentelles Kunstvideo" von Coldmirror. Es wurde am 31. März 2009 online gestellt. Das Video entstand in der Uni Bremen, wo Kathrin, Korinna und KWiNK auch die Videos "Büro Alltag bei Warner Bros" und "Geschlechtsverkehr Battle" drehten.

Inhalt

Nach einer Titeleinblendung ("Korridor") sieht man einen schmalen Korridor in Schwarz-Weiß. An der hinteren Front des Korridors befinden sich ein Fenster und ein Heizkörper. Dann kommt KWiNK - offenbar in halber Geschwindigkeit - von links hinten in den Korridor eingebogen und läuft auf die Kamera zu. Dieser Weg wird durch kleine Bildspielereien (KWiNK verschwindet kurz oder erscheint ca. einen Meter vor, ist von gekritzel verdeckt, die Bildpolarisation ändert sich) überbrückt, die genau auf die Musik abgestimmt sind. Erst gegen Ende - das Video ist für einen kurzen Moment in Farbe - läuft Korinna KWiNK entgegen, drückt sich verwirrt an ihrem weiter in halber Geschwindigkeit laufenden Bruder vorbei und gibt damit preis, dass KWiNK nicht verlangsamt wurde, sondern nur so tut und in Wirklichkeit das Video in normaler Geschwindigkeit läuft.
Danach erscheint das Wort "Fin" (französisch für "Ende") auf dem Bildschirm und man sieht, wiederum in Farbe, wie Korinna zu lauter Technomusik durch den Gang hüpft und KWiNK plötzlich ins Bild rennt und sie anspringt.

Wissenwertes

  • Die Musik während der Hauptsequenz stammt von Robert Prime und heißt "Commander", das Gabber-Zeug am Ende ist "Strangle the giant Elephant" von DJ Floorclearer.
  • Die Sequenz ist auch ein Beispiel, wozu der Windows Movie Maker - den Kathrin für die Bearbeitung verwendete - alles fähig ist, wenn man mit ihm zu tricksen weiß.
  • Das Video stieß auf eher gemischte Resonanz der Fans. Während Viele meinten, das Video wäre eines der besten Videos von Coldmirror, die sich stetig verbessere, wünschten sich fast genauso viele Fans wieder die alten Blödelvideos von ihr zurück und konnten mit dem Video nichts anfangen.
  • Laut eines Kanalkommentars von KWiNK war der ursprüngliche Gedanke, dass Coldmirror über das Video vom langsam den Korridor entlang laufenden KWiNK irgendeinen lächerlich heroischen Text legt und so ein absichtlich schlechter Filmtrailer daraus wird. Stattdessen nutzte sie das Material für dieses Schnittexperiment.
  • Der enge Korridor ist vermutlich auf der vierten Ebene im Gebäude "GW2" an der Bremer Uni. Zumindest sieht es sehr nach dem einen Korridor dort aus.

Links