MAKING OF - Wie macht man eine Synchro?

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MAKING OF - Wie macht man eine Synchro?
Synchro making.PNG
 Kanal:   coldmirror 
 Datum:   09.05.2008 
 Kategorie:   Tipps & Tricks 
 Dauer:   9:51 
 Darsteller:   Coldmirror 
 Aufrufe:   255k 
 Link:   Making Of 

"Wie macht man eine Synchro" ist ein Video von Coldmirror, das sie am 9. Mai 2008 auf YouTube hochgeladen hat.

Inhalt

In dem Video beschreibt sie ausführlich und in lustiger Art und Weise wie sie ihre Synchros (und teils auch andere Werke) produziert. Ihren Angaben nach braucht man dafür ein DVD-Abspielgerät, einen Computer (mit Strom!), ein "Fernsehkabelviehchdingsi", wie Experten dazu sagen (auch TV Kabel genannt), vier Headsets und die Programme PowerCinema und Audacity. Hier eine schriftliche Version des Videos von ihr:

1. die Filmdatei
- bekommt man entweder wie ich analog, einfach mit DVD-Player, TV-Kabel und TV-Anschluss den Film vom Fernseher auf den Rechner überspielen (Ich habe zum analogen überspielen das Programm "PowerCinema" benutzt - wenn man aber keine TV-Karte hat, nützt das Programm auch nichts ;) )
- oder digital durch irgendwelche DVD-Rip Programme, von denen ich aber keine Ahnung hab, gibt genug freeware dafür, Google hilft.

2. n Micro und n Audioprogramm
- Microart is egal, ich hab mit nem billigem Headset angefangen. Ich benutz Audacity zum aufnehmen, es hat mehrere Tonspuren und auch einige nette Effekte. Soundeffekte bekommt man wenn man inner Google Suche "free sound effects" eingibt ;)
Audacity gibts hier kostenlos: www.audacity.de (liegt irgendwie nahe...)

3. Filmbearbeitungsprogramm
- wenn man nur schneiden will und keine super Effekte braucht, reicht Movie Maker, ist standartmäßig im Windows Zubehör drin, hat aber nur eine Tonspur.

Hintergrund

Da viele Fans sie immer wieder gefragt haben wie sie ihre Synchros macht, welche Programme sie verwendet etc. wollte sie der Fragerei ein Ende bereiten und stellte kurzerhand dieses Video auf YouTube. Kaum war das Video aber von der Startseite ihres Kanals nach hinten gerückt, fing die Fragerei wieder genauso an.

Wissenswertes

  • In dem Video sieht man außerdem die ersten Sekunden von "Harry Potter und der geheime Pornokeller" Teil 10. Es war aber keine Preview, weil der Teil damals schon veröffentlicht war.
  • In der Videobeschreibung kann man die Schritte zum Machen einer Synchro noch einmal nachlesen.
  • Während Coldmirror das Video auf YouTube hochlädt, isst sie Nudeln mit Ente - was sie auch in die Erklärung mit einbindet.
  • Als DVD Player benutzt sie ihre Playstation 2.
  • In dem Video wird zum ersten mal ihr Rhyme Book gezeigt, in das sie ihre Ideen reinschreibt.
  • In der Videobeschreibung macht sie Werbung für ihr Neopet.
  • Dieses Video widerspricht genaugenommen Coldmirros Aussage aus dem Interview mit aequitaS, in dem sie auf die Titelfrage nur Andeutungen machte, wie man die Filme auf dem PC überspielen könne. Genaueres wollte sie mit der Begründung, dass sie glaube, es sei illegal, nicht erläutern.