Vielsafttrank

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vielsafttrank ist eine Art "Östrogen-Konzentrat" , das (in Harry Potter und der geheime Pornokeller) Lebewesen weiblich werden lässt. Sofort nach der Einnahme verändert sich der ganze Körper. Dieser Prozess dauert nur wenige Sekunden, ist aber gefährlich und braucht eine lange Vorbereitung.

Herstellung

Der Vielsafttrank braucht einen ganzen Monat bis zur Fertigstellung, wenngleich der Trank nur aus purem Oestrogen besteht. Das Buch zur Zubereitung befindet sich in der Bibliothek von Hogwarts direkt neben den Büchern Geschlechtsverkehr und Geschlechtskrankheiten. Es wird empfohlen, das persönliche Lieblingsaroma hinzuzufügen (z.B. Pfefferminze oder Hundehaare). Dennoch ist der Trank dermaßen ekelhaft, dass er zu Erbrechen oder Schwindelanfällen führen kann.

Risiken und Nebenwirkungen

Sehr wichtig ist vor allem, dass keine Vanille als Aroma hinzugefügt werden darf, weil man sich sonst in einen schwebenden, durchsichtigen Zwitter verwandelt (siehe Männliche Myrthe). Er scheint ebenfalls anders auf Jugendliche oder sexuell Desorientierte zu wirken, denn Ron und Harry bleiben männlich und werden zu Scheiße und Goyle, und Hermine wird zu einer wandelnden Pussy. Außerdem hält die Wirkung nicht dauerhaft an.

In der Synchro

In HPudgP wollen Ron und Harry weiblich werden, um endlich mit Hermine zu schlafen, da sie lesbisch ist und Dildos den Jungs vorzieht. Da sie aber auch echten Lesben-Sex will und keine Lust hat, mit Statistinnen zu schlafen, schlägt sie den beiden eine Geschlechtwumwandlung vor. Die beiden wollen sich jedoch nicht ihre Glieder abhacken, und Hermine lehnt es ab, dass sie sich ihre Glieder zurückklemmen.

In der Bibliothek der Schule liest Hermine dann über den Vielsafttrank, und Ron und Harry scheinen von dieser Methode ebenfalls angetan zu sein. Sie erklärt ihnen, dass ihre Hoden langsam verschrumpeln, sich in die Haut zurückziehen und Eierstöcke bilden werden. Ihr Penis wird verschwinden und sie werden die Menstruation bekommen.

Hermine bereitet den Trank in einer Toilette vor und als er fertig ist, trinkt auch sie, weil sie noch weiblicher werden will. Ihr ist auch bewusst, dass der Trank bisher nur bei Fischen und Fröschen funktioniert hat. Nach der Einnahme laufen sie und Ron zur Toilette und übergeben sich, aber Harry bleibt vor sem Spiegel stehen um seine Umwandlung zu sehen. Anfangs bilden sich "weibliche" Pusteln an seiner Haut und sein Gesicht wird zu dem von Goyle, was er als wunderschön empfindet. Da er und Ron fetter wurden, glauben sie, dass sie Brüste bekommen haben, und ihren deutlich spürbaren Penis denken sie sich als große Klitoris.

Deshalb machen die beiden Rons Bruder Percy an und werden nachher von Draco Malfoy mitgenommen, der sie geil findet. Jedoch lässt die Wirkung des Trankes langsam nach, weshalb sie flüchten müssen. So können sie dann doch nicht mit Hermine schlafen.

Links

Erste Vorbereitungen
Die Männliche Myrthe
Die Umwandlung