World Gone Wild

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
World Gone Wild
Wgwmixx.JPG
 Kanal:   coldmirror
 MixXclassixX 
 Datum:   09.11.2006 (Original)
 12.08.2007 (MixX-Version bei coldmirror)
 25.11.2008 (MixX-Version bei MixXclassixX) 
 Kategorie:   Tiere (Original)
 Comedy (beide MixX-Versionen) 
 Dauer:   2:35 (Original)
 6:21 (MixX) 
 Darsteller:   Rick: Coldmirror
 Prof. White: Clofix
 Ricks Assistentin: Jenni (nur MixX)
 Marktschreier: Kai (nur MixX)
 Ureinwohnerin: Xenia (nur MixX) 
 Aufrufe:   32k (Original)
 39k (MixX-Version bei coldmirror)
 2k (MixX-Version bei MixXclassixX) 
 Link:   Original
 MixX-Version 

"World Gone Wild" ist eine "Crocodile Hunter"-Parodie von Coldmirror und Clofix. Es existieren zwei Versionen davon, eine die Kathrin und ihre Schwester allein und für privat in ihrem Garten gedreht haben und eine weitere, die für MixX entstand und in der auch Andere aus der MixX-Redaktion mitspielen und mitgewirkt haben, ebenfalls in Kathrins und Clos Garten gedreht.

Originalversion

Das Irokesenküken im Originalvideo

Dieses improvisierte Video war die Vorlage für die MixX-Version. Sie muss irgendwann im Sommer 2002 entstanden sein.

Der Naturforscher und Moderator Rick (Coldmirror in einer deutlichen Parodie auf Steve Irwin) sucht darin mit Hilfe von Professor White (Clofix) nach einem sagenumwobenen Irokesenküken. Prof. White zeigt Rick eine Malerei auf einem Stein, die das Küken zeigt. Sodann begeben die beiden sich auf die Suche und finden mit Hilfe eins anderen Entenkükens auch das Irokesenküken. Die Sendung endet daraufhin damit, dass Rick eine weitere Episode von "World Gone Wild", vielleicht auch mit Professor White, ankündigt.

Beide Küken wurden übrigens von echten Entenküken namens Severus (vermutlich benannt nach Severus Snape) und Chucky gespielt. Irokesenküken Chucky ist kurz nach den Dreharbeiten leider ertrunken.

MixX-Version

Diese Variante wurde von KWiNK umgeschrieben und um eine ganze Reihe Gags erweitert. Außerdem kommen drei zusätzliche Personen und zwei weitere Tiere vor. Sie wurde mit deutlich besserer Technik am 10. August 2002 gedreht und lief in MixX Folge #22 am 26.08.2002.

Rick sucht dieses Mal mit Professor White die behaarte Superbohne (Meerschweinchen Junkie als Ersatz für das verstorbene Entenküken Chucky) und wird dabei auch von seiner Assistentin (Jenni) unterstützt, die sich aber meist dezent im Hintergrund hält. Außerdem bekommt Professor White auf seiner Suche Hinweise von einer Ureinwohnerin (Xenia), die von den Forschern aber vor allem genervt ist.

Das einheimische Küken (Severus) führt die Beiden dieses Mal nicht direkt zum gesuchten Tier, sondern erst zu einem Marktschreier (Kai), der die Riesenbohne erst gegen Zahlung von fünf Euro, die Rick von seiner geplagten Assistentin bekommt, vorzeigt. Danach kündigt Rick in der nächsten Episode die Suche nach dem hässlichsten Pony der Welt (Hund Bessie) an, das sich ebenfalls in Besitz des Marktschreiers zu befinden scheint, der das Tier kurz präsentiert. Danach folgen Outtakes.

Wissenswertes

  • Die Schilder hinter Marktschreier Kai in der MixX-Version sind nur schwer zu erkennen. Es steht darauf geschrieben:
Die einzigartige
behaarte Riesenbohne!
bekannt von dem Stein.
Logos von World Gone Wild