Die Gang

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gang wurde von Harry, Hermine und Ron in Harry Potter und ein Stein Teil 8 gegründet wurde, und dient nur dazu, Leute zu dissen, zu mobben und zu beleidigen. Scheinbar ist Harry der Anführer der Gang, denn er spricht die meiste Zeit und bestimmt, was gemacht wird. Rons Paviangehirn und Hermines Dildo sind ihm eine große Hilfe.

Aktionen

  • Die erste Aktion der Gang findet statt, als Harry, Hermine und Ron unter lautem Gejohle und Gelächter zu Hagrids Hütte stürmen, um bei ihm anzufangen, weil er ja sowieso der Gedisste Nummer Eins an der Schule ist. Die drei klingeln, und als Hargrid öffnet, rufen sie "Klingelstreich!". Als Hagrid sie darauf aufmerksam macht, dass sie bei einem Klingelstrreich auch weglaufen müssten, und er ihnen wieder die Tür vor der Nase zuknallt, versuchen sie es noch einmal, haben diese wichtige Regel jedoch wohl schon wieder vergessen. Hagrid schüttelt den Kopf und sperrt sie aus.
  • Auf der Suche nach neuen Opfern kehren die Drei zum Schloss zurück; sie werden in Person von McGonagall fündig, jedoch belauscht diese ihre Besprechung des Planes gegen sie:
Harry: "War das nicht der cranceste Scheiß, den wir jemals gemacht haben?"
Ron: "Ja, was machen wir als Nächstes?"
Harry: "Hey, lasst uns mit Kreide ganz groß auf den Schulhof 'McGonagall ist doof' schreiben!"
Ron: "Ja, Oh scheiße..."
Harry: "Was 'n los?"
McGonagall: "DAS hab ich genau gehört!"
Daraufhin erklärte McGonagall ihnen, dass sie in ihrer Laufbahn schon viele dumme Jungenstreiche erlebt habe. Drogendelikte, Randalismus, Brandstiftung, aber noch nie sowas Erbärmliches wie die drei. Zur Strafe mussten sie mit Hagrid in den Wald.
  • Das nächste Opfer war wieder Hagrid: Um ihm sein dickes fettes tonnenschweres Herz zu brechen unterbrechen sie ihn beim Flöte spielen und Harry fragte ihn: "Hey Hagrid, was hat ne Flöte in der Hand und stinkt?" Daraufhin laufen sie kichernd weg.
  • Dann gehen sie zu McGonagall und Harry sagt ihr, sie sei eine häßliche alte Gewitterziege (siehe hierzu auch Versteckte Gags). McGonagall findet das eine super Beleidigung, bis auf die Tatsache, dass sie aus dem 12. Jahrhundert stammt und fragt sie ob sie sonst aktuell sind. Harry erklärt daraufhin, dass sie jetzt voll die Disser sind und jeden mobben und fertigmachen. Dann erzählt er ihr, dass sie eben schon wieder Hagrid verarscht hatten. Sie bekommen alle 1 Minuspunkt, worüber sie sich sehr freuen. Ron stellt daraufhin fest, dass sich selbst verpetzen voll geil ist und sie bald die gefürchteste Gang in Hogwarts sind.
  • Ihr fiesester Streich: Direkt danach beschließen sie, in der Nacht den fiesesten Streich aller Zeiten zu machen. Hermine schlägt vor jemandem in die Schuhe zu pissen. Doch ihre Planungen werden durch Snape unterbrochen. In der Nacht gehen sie dennoch los, weil jeder die Prüfung des Lebens bestehen muss. Die erste Prüfung ist Neville, der ihnen seinen Schlafanzug und Boogietanzen zeigte. Hermine tötet ihn mit Avada kedavra (mal wieder) und dann kommt noch der ganze andere Actionscheiß mit Pongo dem Mongohund, dem riesigen, klischeehaften Tentakelmonster, das man aus jedem Hentaiporno kennt, den bescheuerten fliegenden Schlüsseln und dem Schachspiel, bei dem Ron von einem Stuntdouble gespielt wurde. Weil Hermine mal wieder mit ihrem dicken Gehirn angeben muss, zieht Harry den Plan alleine durch, nicht ahnend, dass auch Quirrel dieselbe Idee hatte. Er ist nämlich gar nicht so lieb und freundlich wie immer alle denken, sondern voll böse und gemein und fies. Als Voldemort auf Quirrels Hinterkopf erscheint will er Harry seine ganze Lebensgeschichte erzählen, bevor er seine fiesen Plan, ihn zu töten, zuende bringt. Da Harry nicht über die 1 Meter hohe Feuerwand springen kann muss er da bleiben. Voldemort erzählt wie er Harrys Eltern umgebracht hat und Harry kommt auf die Idde Voldemort als Rache auch mit einem Stein zu bewerfen, doch dieser errät den Plan sofort. Als Qirrel/Voldemort ihn angreift, entdeckt Harry seine Kräfte als Feuerdämon und verbrennt den Körper von Quirrel. Er freut sich gerade über seinen Sieg als plötzlich der Twister auftaucht und Harry umweht.

Wissenswertes

  • Da Hagrid am Ende des "Films" Harrys schwachen Punkt herausgefunden hat, beschließt Harry, ihn nicht mehr zu dissen.